CV

Gordon Endt (*1996 in Freiburg, Deutschland) ist ein audiovisueller Multimedia-Künstler.
Er studierte Bildende Kunst u.a. bei Norbert Bisky, Sean Snyder und Anne Pöhlmann und absolvierte einen Masterstudiengang in Visual Arts & Multimedia an der Polytechnischen Universität in Valencia. Neben dem Deutschlandstipendium war er Stipendiat in der Künstlerstadt Kalbe und studierte an der Vilnius Academy of Arts. Aktuell ist er Stipendiat der Oldenburger Kunstschule.

Ausbildung

2021-23
Master Visual Arts & Multimedia, UPV Valencia

2020
Auslandssemester VDA, Vilnius Lithuania

2016-21
Diplom Freie Kunst, HBK Braunschweig

 

Auszeichnungen

2024
Projektstipendium der Oldenburger Kunstschule
Stipendium Sommerakademie der Toepfner-Stiftung

2020
Deutschlandstipendium
Residency Künstlerstadt Kalbe

2012
Winner La vie en BD, Klett Verlag

Ausstellungen

2024
Winner takes it all, Geh8 Dresden
Artspring Film Festival, Brotfabrikkino, Berlin

2023
generative fill, mit Unit 404, Zeitz

2022
VisP-Engine mit Unit 404, Drogerie Braunschweig
Plan of Plants mit Unit 404, Die H_LLE Braunschweig

2021
Communitas III, Kunsthaus Steffisburg, Schweiz
Kosmos Lem, Rechenzentrum Potsdam
Herbstausstellung Kunstverein Hannovers, mit Unit 404
Running in Circles Allgemeiner Konsumverein K2, Braunschweig
Captcha Städtische Galerie, Braunschweig

2019
Significant other, unknown place Galerie Jeleni,
Multiple Exposure Museum für Fotografie, Braunschweig
The Others Galerie Panel, Prag
Die frühen Jahre des Calarts, Kestner-Gesellschaft, Hannover
One and another are another, Gruppenausstellung ad/ad Hannover